Indoor Cycling World Wide

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel die internationale Entwicklung des Hallenradsports zu fördern und zu stärken. Dazu bieten wir neuen Hallenradsport-Nationen unsere Unterstützung an für die Organisation und den Aufbau des Trainings. Mit unserer Arbeit möchten wir auch die Öffentlichkeitsarbeit für den internationalen Hallenradsport voranbringen.

Bei unserer Arbeit werden wir durch die UCI Hallenradsport Kommission unterstützt.

Wir unterstützen auch den Traum vieler Athleten, dass der Hallenradsport wieder in das World Games Programm aufgenommen – und warum nicht, eine Olympische Disziplin wird.

Unsere Ziele sind:

  • Neue Nationen gewinnen
  • Einführung Kunstrad-Weltcup
  • Stärkung Medienpräsenz
  • Mitgliedergewinnung

Unsere Aktivitäten ...

 

weitere Infos hier ...

Kunstrad-Weltcup 2018:

Nächstes Event:

17. November 2018
Finale 2018 UCI Artistic Cycling World Cup
Erlenbach (bei Heilbronn) / GER

Schon mal vormerken: Termine 2019

9. März 2019 / Prag (CZE) / 1. Runde
25. Mai 2019 / Merelbeke (BEL) / 2. Runde
August 2019 / Asien (noch offen) / 3. Runde
30. November 2019 / Erlenbach bei Heilbronn (GER) / Finale

Indoor Cycling World Wide – News

September 2018 / Radball in Grossbritannien

Marco Wagner, der sozial und sportlich engagierte Ex-Junioren-Europameister aus Naurod, nennt es eine „Lovestory“ und „ein sehr großes Ding“, was er und seine drei Mitstreiter Christian und Martin Frey aus Waldrems und Pierre Klinger aus Bechhofen Anfang September organsiert und erlebt haben. Das Quartett hatte sich tatsächlich vom 5. bis 10. September mit einem Bus des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) auf den Weg nach Großbritannien gemacht, um in Bath und Bornemouth zwei weiße Flecken auf der Radball-Weltkarte mit Farbe zu füllen. Dass die Briten bei den Hallenradsport-Weltmeisterschaften 2022 im Radball-Turnier mitspielen werden, scheint fortan nicht mehr undenkbar zu sein.

Mit Rad- und Ballspenden des RSV Waldrems und des RWW Naurod und mit vier Leihrädern des ICWW (Indoor Cycling World Wide) hatten sich die vier Radballfreunde mit der Fähre auf den Weg nach Dover gemacht und dann weiter nach Bath. Genau so, wie bei den deutschen Schülermeisterschaften Ende Mai in Worms mit Rolf Halter und Claudia Bee von ICWW verabredet. Marco Wagner hatte ihnen berichtet, dass er an Pfingsten auf Instagram radballspielende Engländer gesehen habe auf Mountainbikerädern.

Der Partner der deutschen Entwicklungshelfer in Bath: Felix Young, ein ideenreicher und gut strukturierter Sportler, der seine Leidenschaft am Radball auf der britischen Insel an den interessierten Nachwuchs bringen will. Eben mit ganz großen Zielen: ein Ligabetrieb ab 2019 mit vermutlich vier Teams aus vier Vereinen, WM-Teilnahme 2022.

Der Anschauungsunterricht war vielfältig und vielversprechend. Es wurden die UCI-Regeln ebenso durchgesprochen wie Trainingseinheiten abgehalten. Marco Wagners Fazit: Das Leistungsvermögen der Radballer, die trainierten, war enorm hoch, sie konnten es besser als junge Menschen, die in Deutschland zum ersten Mal auf einem Radballrad sitzen. Vermutlich, weil sie eben schon fast zwei Jahren auf Mountainbikes trainiert hatten. Von Bath waren sie noch nach Bournemouth weitergefahren, um auch dort Anschauungsunterricht zu geben.

„Viele Momente in Bath haben den Austausch zu einem ganz besonderen Moment gemacht“, bilanzierte Marco Wagner in einem sehr inspirierenden Tagebuch seiner Reise und dankte unter anderem ICWW und dem BDR für die Unterstützung des Projekts und Indybike für die Übernahme der Einkleidungskosten.

Der nächste Austausch ist für Oktober 2019 geplant.

(Klaus Dieter Kullmann)

Ergebnisse 3. Runde / 2018 UCI Artistic Cycling World Cup, Hong Kong (HKG-China)

Vielen Dank an The Cycling Association of Hong Kong China, Ltd. und an das Organisations-Komitee für die herzliche Begrüßung und für die Ausrichtung der 3. Runde des 2018 UCI Kunstrad-Weltcups. Wir hatten eine tolle Veranstaltung zusammen mit der 2018 Hong Kong Open. Die 10 besten Starter je Disziplin haben sich für das Weltcup-Finale am 17. November 2018 in Erlenbach (bei Heilbronn) qualifiziert.

Ergebnisse Runde / 2018 UCI Artistic Cycling World Cup, Hong Kong (HKG-China)

Weltcup-Ranking nach der 3. Runde

 

Juli 2018: Kunstrad Sommer-Trainingscamp in Kolarovo / SVK

Die Kombination zwischen Kunstradsport und Radball garantiert super Hallenradsport-Events.

Michael Niedermeier

Am Kunstradsport gefällt uns die Mischung zwischen Körperbeherrschung, Koordination und Eleganz.

Céline, Flavia, Jennifer, Melanie

4er Kunstrad Sirnach

Mach mit, gemeinsam sind wir stark. Indoor Cycling World Wide.

Adriana Mathis

Wussten Sie schon?

Wir haben

Mitglieder

aus

Ländern

und

Kontinenten

Unterstützung durch Indoor Cycling World Wide:

  • Für neue Nationen organisieren wir einen Einführungskurs mit Trainern und Radmaterial (Reise- und Transportkosten übernehmen wir, Übernachtung und Verpflegung durch Sie)
  • Unterstützung für Trainerausbildung
  • Workshops für Kommissäre
  • Wir vermitteln Kontakte zu Partnerclubs oder Trainern aus den Haupt-Hallenradsport-Nationen Österreich, Deutschland und Schweiz.
  • Unterstützung für Trainingscamps
  • Durchführung von Trainingscamps zur Vorbereitung für die Weltmeisterschaften

Unsere Broschüre Indoor Cycling World Wide
ICWW-Broschüre-2018

Vielen Dank den Sportfotografen für die tollen Bilder auf unserer Website!